Generalversammlung 2019

Generalversammlung des Musikverein Bontkirchen 1911 e. V.
 
 
Vorstandswahlen, Rückblick, Ausschau auf 2019 und Ernennung zum Ehrendirigent
Bei der diesjährigen Generalversammlung des Musikverein Bontkirchen am 02.02.19 standen neben den Tätigkeits- und Kassenberichten sowie dem Ausblick auf eine Vielzahl von Veranstaltungen im kommenden Jahr die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.
  
 Der neu gewählte Vereinsvorstand des Musikverein Bontkirchen (es fehlt Joachim Pack) Foto: Verein
 
 
 
 
  Wolfgang Pack (m) wurde zum Ehrendirigent ernannt. Vorsitzender Marco Pack (l) und Dirigent Thomas Pack (r)
  überreichten ihm die Ehrenurkunde und bedankten sich für die von ihm geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren.
  Foto: Verein
 
Im Vorfeld fand satzungsgemäß die Jugendversammlung des Musikvereins statt, zu der auch die jüngsten Nachwuchsmusiker anwesend waren. Vorsitzender Marco Pack und Dirigent Thomas Pack lobten die gute Probenarbeit und das Engagement der Jugend. Ihre Leistungen konnten sie eindrucksvoll bei ihren Auftritten, u. a. beim Itterfest, auf dem Weihnachtsmarkt und beim Adventskonzert unter Beweis stellen. Die Jungmusiker wählten einstimmig Viktoria Brüne als Jugendwartin wieder.
Im Anschluss an die Jugendversammlung begrüßte der 1. Vorsitzende Marco Pack 52 Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung im Gasthof Metten. Nach Verlesen des Protokolls der letzten Generalversammlung durch die 1. Schriftführerin Manuela Middeke folgte der Bericht des 1. Kassierers Nils Lange, dem die Versammlung einstimmig Entlastung erteilte. Danach gab Marco Pack einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr.
Hier wurden die Jubiläumsfeste des TCA Altengeseke und des MV Messinghausen, der Olympiaempfang von Stephan Leyhe, die Schützenfeste in Oberschledorn und Rösenbeck, die Begleitung der Schützenfeste in Bontkirchen, Schwalefeld und Willingen, das Stadtschützenfest in Madfeld sowie das Oktoberfest beim Gastgof Metten, der Eggeabtrieb in Rösenbeck, das Itterfest und zum Saisonabschluss das 21. Adventskonzert besonders erwähnt.
Dirigent Thomas Pack berichtete kurz über die geleistete Probenarbeit und die musikalische Qualität der vielen Auftritte. Auch das Jahr 2019 ist voll gespickt mit Terminen, so dass die Probenarbeit seit Anfang Februar wieder Fahrt aufgenommen hat.
Als nächster Punkt standen die Neuwahlen des gesamten Vorstandes auf der Tageordnung. Marco Pack bedankte sich vorab bei allen Vorstandsmitgliedern für die gute und harmonische Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Laut Satzung wird im 2-Jahresrhytmus der gesamte Vorstand gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: 
1. Vorsitzender

Marco Pack

       Notenwarte Jana Erger, David Pack,
2. Vorsitzender Markus Vohs (neu)     Lea Schrewe (neu) und Michael Vohs
1. Kassierer Nils Lange   Jugendwartin Viktoria Brüne
2. Kassiererin Stefanie Lange   Passivenvertreter Lorenz Schrewe jun.
1. Schriftführerin Laura Hennecke (neu)      
2. Schriftführerin Manuela Middeke (neu)   Presse/Öffentlichkeit Svenja Biermann (neu) u. Andrea Erger
1. Dirigent Thomas Pack   Kassenprüfer Stephanie Brüne und Joachim Pack
2. Dirigent Lukas Pack (neu)      

Neben einer Vielzahl an einstimmigen Wiederwahlen stellten sich Hendrik Albracht (2. Vorsitzender) und Wolfgang Pack (2. Dirigent) nicht mehr zur Wahl. Ihre Positionen wurden von Markus Vohs (neuer 2. Vorsitzender) und Lukas Pack (neuer 2. Dirigent) übernommen. Die Positionen der Schriftführerinnen wechselten untereinander.

Zu seiner großen Überraschung wurde Wolfgang Pack in der Generalversammlung unter anhaltendem Applaus zum Ehrendirigenten ernannt. Wolfgang Pack ist ein Musiker durch und durch. 1973 trat er als aktiver Musiker dem Verein bei. Er war insgesamt 43 Jahre im Vorstand tätig und bekleidete dort 37 Jahre lang die Positionen des 1. oder 2. Dirigenten. In dieser Zeit prägte er u.a. die musikalische Weiterentwicklung als auch die öffentliche Stellung und Entwicklung des Vereins entscheidend mit. Als Tubist, Posaunist und an der Kirchenorgel sowie als guter Ratgeber hält er dem Verein weiterhin aktiv die Treue. In diesem Jahr stellte er sich nicht mehr für das Amt als 2. Dirigent zur Wahl. Da lag die Entscheidung nahe, ihn als Anerkennung und zum Dank zum Ehrendirigenten zu ernennen. Als weiteres Zeichen des Dankes überreichte der Vorstand ihm ein Geschenk.

 
     
  Die "Neuen" im Vorstand: (v.l.) Lea Schrewe, Lukas Pack und Svenja Biermann. Foto: Verein

   
 Vorsitzender Marco Pack (l) bedankte sich beim ausscheidenden Hendrik Albracht (r)
 für seine 10jährige Mitarbeit im Vorstand mit einem kleinen Präsent. Foto: Verein